Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schema ISE 2011
29.03.2011, 11:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2011 13:21 von meudenbach.)
Beitrag #1
Schema ISE 2011
Auf vielfachen Wunsch habe ich das Anlagenschema unserer Messepräsentation mal hier eingestellt.

Also available in english...

Kurze Erklärung:

Geräte:

1x NUVO Essentia, Multiroom System
1x DENON DVD-2550BT, Bluray Player
2x Mac mini
1x Mac mini Server
2x LG 55LE8500, LED Panel
2x ATV2
4x MOXA Nport, für 2xLG, DENON, NUVO
1x Elgato eyeTV Netstream DVB-T, dual Netzwerk Tuner
2x Airport Extreme
1x Nuvo Keypad, für 3. Zone (nur Audio)
2x GEFEN digital/analog Audio Wandler
1x iMac als Host System
1x Mobotix
1x AXIS CamServer zur Anbindung TKM

Anwendung:
Dargestellt wurde eine alltägliche Situation bestehend aus 2 A/V Zonen (Wohnen/Schlafen) und einer reinen Audio Zone (Küche). Der DENON ist der A/V Zone Wohnen fest zugeordnet. Durch Einsatz eines HDMI Splitters hätte das Signal auch parallel in beide A/V Zonen übertragen werden können.

Sämtliche Audioausgaben werden über das NUVO System gesteuert, somit ist ein Signal "sharing" in alle Räume möglich. Bei den A/V Zonen arbeiten wir mit direkter Signalspeisung und führen das digitale Audiosignal der aktivierten Eingangsquelle (Mac mini, Denon, ATV) wieder zurück auf den NUVO, welches jedoch mittels dem GEFEN Wandler auf ein analoges Signal umgewandelt werden muss. Sofern das TV System über einen Audio Master out verfügt, kann man hierbei sehr effizient und kostengünstig eine entsprechende Steuerung umsetzen.

Das Kontent für alle System liegt auf dem Mac mini Server, ebenso das iTunes, welches als Master zur Speisung der ATV2 dient. Somit können alle Inhalte (Filme/Videos/Bilder/Musik) über beide AV Zonen abgerufen werden. Ebenso dient diese Mac mini Server als weiterer Audio Zuspieler für zB die 3. Zone. Alternativ haben wir auch einen Twonky Server auf dem Mac mini Server installiert um die Medieninhalte dem UPNP Renderer der LG Display's zur Verfügung zu stellen. Dies ist aber grotten Träge und macht nicht wirklich Spass...

Der Mac mini diente letztendlich nur der TV Wiedergabe, die wir mit eine streaming Lösung umgesetzt haben. I.d.R ist bei Einsatz eines Mac mini's natürlich kein ATV2 notwendig, da Frontrow diese Aufgabe übernimmt. Es ist jedoch möglich, das mit Erscheinen von OSX 10.7 Frontrow verschwindet. Im umgekehrten Fall kann natürlich auch der interne TV Tuner des TV Systems verwendet werden, hierbei kann der Mac mini entfallen und das ATV2 dient für den Zugriff auf die im Netz bereit gestellten Medien.

Der iMac diente als klassisches Terminal, wie wir ihn oft in Küchen einsetzen. Darüber hinaus dient er natürlich zur Pflege der iTunes Daten, die automatisch mit dem Server abgeglichen werden. Er kann natürlich auch (in diesem Beispiel nicht der Fall) auf das NUVO System aufgeschaltet werden. Ebenso haben wir natürlich unsere Buttonleisten eingebunden, die neben der Audiowiedergabe, Lautstärke etc. auch den Zugriff auf die Raumbeleuchtung und die TKM bzw. die Mobotix ermöglicht. Feste URL's für z.B. TV Programme oder Rezepte wurden auch eingebunden.

Kurzum eine recht smarte Installation....

Nebenher wurde natürlich der Zugriff auf die AV Zonen für die reine Audiowiedergabe der ATV2 über KNX Sensorik integriert. Sowie diverse Ansteuerung über den JUNG FP, die eigens einen m..myhome Prozessanschluss entwickelt haben. Der neue Prozessanschluss des FAP ermöglicht ungeahnte Anbindungen in die Apple Welt, die dort sehr eindrucksvoll umgesetzt wurden.

Die gesamte Steuerung erfolgte in einer einheitlichen Anwendung über m..Remote auf 2 Ipad's und 2 iPod's.

LG

Mike

P.S.: zum Nachahmen empfohlen !! Smile


Angehängte Datei(en)
.zip  mmhSchema_ISE2011.pdf.zip (Größe: 1,94 MB / Downloads: 125)

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2011, 12:06
Beitrag #2
RE: Schema ISE 2011
Hier noch ein paar Bilder der GUI für das iPad:


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                                                   

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2011, 13:33
Beitrag #3
RE: Schema ISE 2011
Wow, sieht ziemlich geil aus das Ganze. Nach der Messe bitte das Material bei mir abliefern Big Grin

Ach ja, auf dem Schema ist inWall und onWall vertauscht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2011, 15:22
Beitrag #4
RE: Schema ISE 2011
jo ist schoa goil was Ihr da so macht...
Wie macht Ihr die Abfrage mit dem FrontRow Cover ? Da hatte ich schon mal in einem anderen Thread nachgefragt...

Gruß
Andree Czybulski

HS3, Touchpanel, m..myhome mit Mac-Minis an Samsung LCD-TVs, komplette Multimedia Steuerung inkl. KNX-Visualisierung via iPod-Touch & iPad, ATV2, Gira-IR Gateway für diverse Multimedia Steuerbefehle, ca. 100 EIB/KNX-Bus Teilnehmer
KNX Homeserver
XING
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2011, 16:15
Beitrag #5
RE: Schema ISE 2011
Einfach klasse und wirklich schoen !!! Hier koennen wir alle noch dazulernen...
Hast Du die GUI mit Jung zusammen gemacht und ist die auch zu haben (oder zumindest einzelne Bausteine ?)
... du weisst ja ich warte immer noch.....
LG
Thomas

LG
Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2011, 16:26
Beitrag #6
RE: Schema ISE 2011
Die JUNG GUI ist leider noch nicht freigegeben... und wird sicherlich an den Kauf eines FAP oder an die Verwendung von JUNG Produkten gebunden.

@Archie
Frontrow cover ist = iTunes Cover und funzt auch nur bei der Verwendung von Kontent aus iTunes heraus... meine ich Blush

LG

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.03.2011, 12:59
Beitrag #7
RE: Schema ISE 2011
bin mal wieder fasziniert.....Smile

Gruß
Olli
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2011, 11:07
Beitrag #8
RE: Schema ISE 2011
(29.03.2011 11:24)meudenbach schrieb:  1x NUVO Essentia, Multiroom System

Hallo Mike

Gemäss Schema aber einen NUVO Grand Concerto?

Welchen habt Ihr schlussendlich verbaut?

Gruss
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2011, 11:38
Beitrag #9
RE: Schema ISE 2011
No!

Essentia Wink Bei solch Schemas verwendet man immer Bilder, die man grad und schnell findet Big Grin, war aber definitiv ein Essentia.

Wieso fragst ??

LG

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2011, 12:09
Beitrag #10
RE: Schema ISE 2011
(16.08.2011 11:38)meudenbach schrieb:  Essentia Wink Bei solch Schemas verwendet man immer Bilder, die man grad und schnell findet Big Grin, war aber definitiv ein Essentia.

OK und Danke!


(16.08.2011 11:38)meudenbach schrieb:  Wieso fragst ??

Weil ich unschlüssig bin, welchen ich nehmen soll. Der Grand Concerto bringt zwar etwas mehr Saft (40W statt 20W) und zwei zusätzliche Zonen, kostet aber auch einiges mehr ... handkerum, wenn Ihr dort einen Essentia im Einsatz hattet, so genügt der vollauf für viele Anwendungen. Oder habt Ihr Zusatzverstärker noch eingesetzt? Gemäss Schema schwer zu deuten ... auf der Artikelliste sind aber keine drauf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | nomos system Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum