Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Multiroom Audio mit USB AUDIO Interface für DJs
22.08.2011, 08:36
Beitrag #11
RE: Multiroom Audio mit USB AUDIO Interface für DJs
Hi Mike,

Das Protokoll ist mir eigentlich wurscht da die Endstufen nur eine Auto on/off Funktion haben sollten um die Lautsprecher zu versorgen sobald ein Signal anliegt.
Alles andere steuere ich über mpd und den MAC. Hab aber auch kein Protokoll gefunden für den MCA 66.

LG
Klaus

XBMC iPad Controller in action
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2011, 12:54
Beitrag #12
RE: Multiroom Audio mit USB AUDIO Interface für DJs
Hab mit meiner USB Karte weitergespielt...

Hier ein Screenshot von MPaD einem mpd Client.
Ich verwende MPaD zum testen. Die gesamte Funktionalität kann auch mit dem bekannten Aufwand in iViewer übertragen werden. In MPaD hat man die Option eigene http Kommandos auszuführen um zum Beispiel seine Lautsprecher anzusprechen. Gibt es auch für das iPhone (MPoD). Mit der Funktion aktiviere ich die Ausgänge für die einzelnen Räume. Man wählt den Interpret oder stellt sich eine Playlist zusammen und schickt die Musik an die verschiedenen Ausgänge der USB Soundkarte.
Mit MPaD kann man mehrere Instanzen vom mpd Player als Profil speichern und kann dann in den verschiedenen Räumen unabhängig Musik hören, Playlisten zusammen stellen...

Zum Routen der Ausgänge auf dem Mac verwende ich JackOSX.
Damit kann man aus jeder Anwendung heraus den Sound auf die verschiedenen Ausgänge der Soundkarte legen.

mpd

   


Falls jemand zu Weihnachten noch was zum spielen braucht. Wink

Gruß
Klaus

XBMC iPad Controller in action
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2014, 23:15
Beitrag #13
RE: Multiroom Audio mit USB AUDIO Interface für DJs
Hallo Klaus

Ich suche schon lange nach einer Multiroomlösung mit einem Mac Mini und dem Zusammenspiel mit einer Mehrkanalsoundkarte. Bis jetzt war mir aber die Möglichkeit mittels MPD–Instanzen,
welche durch MPD-Clients (z.B. MPaD) gesteuert werden, nicht bekannt. Deine Lösung scheint für mich sehr interessant zu sein.
Da ich mir aber nicht richtig vorstellen kann, wie die verschiedenen Softwarekomponenten in deinem beschriebenen Konzept zusammenspielen, habe ich nun einige Fragen:

  1. Die MPD-Software ist ein Programm, welches über die Konsole (Terminal) installiert und für die verwendete USB- oder FireWire-Soundkarte parametriert werden muss. Bei der Parametrierung müssen gemäss meines Verständnisses die Einstellungen der einzelnen MPD-Instanzen, Zuteilung der Audiokanäle und Musikquellen vorgenommen werden. Aus einigen Foren konnte ich entnehmen, wie dies mit Linux und PulseAudio eingerichtet werden kann. Leider habe ich für Mac OSX noch keine nachvollziehbare Anleitung bezüglich Einrichtung der MPD-Instanzen gefunden. Vielleicht gibt es ja doch eine plausible Anleitung (wenn möglich in deutscher Sprache), welche ich bis jetzt übersehen habe.
  2. Wie können die verschiedenen Playlisten und Internetradiosender zusammengestellt werden?
  3. Für was wird die Software „JackOSX“ benötigt? Werden anhand dieses Programms die Player auf die einzelnen Ausgänge der Soundkarte geroutet? Die Ausgänge und Instanzen können doch direkt im MPD-Programm definiert werden? Braucht es dazu eventuell noch PulseAudio?


Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir gemäss meiner Fragen weiterhelfen könntest und hoffe, dass ich dann die Zusammenhänge richtig verstehe.

Vielen Dank für die Hilfestellung.

Gruss

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2014, 11:13
Beitrag #14
RE: Multiroom Audio mit USB AUDIO Interface für DJs
Hallo Stefan,

habe mich mit dem Thema schon länger nicht mehr beschäftigt.
Stelle dir aber gern die Infos zu Verfügung die ich zum Stand von damals hatte.

(18.02.2014 23:15)stefuh schrieb:  
  1. Die MPD-Software ist ein Programm, welches über die Konsole (Terminal) installiert und für die verwendete USB- oder FireWire-Soundkarte parametriert werden muss. Bei der Parametrierung müssen gemäss meines Verständnisses die Einstellungen der einzelnen MPD-Instanzen, Zuteilung der Audiokanäle und Musikquellen vorgenommen werden. Aus einigen Foren konnte ich entnehmen, wie dies mit Linux und PulseAudio eingerichtet werden kann. Leider habe ich für Mac OSX noch keine nachvollziehbare Anleitung bezüglich Einrichtung der MPD-Instanzen gefunden. Vielleicht gibt es ja doch eine plausible Anleitung (wenn möglich in deutscher Sprache), welche ich bis jetzt übersehen habe.

    Funktioniert auf dem Mac ähnlich. Die Anleitung die ich genutzt hatte ist nicht mehr online.
    Alternativ
    http://mpd.wikia.com/wiki/Mpd_on_OS_X_Snow_Leopard
  2. Wie können die verschiedenen Playlisten und Internetradiosender zusammengestellt werden?

    Hier solltest Du die antworten auf der mpd Website finden.
    http://www.musicpd.org/
  3. Für was wird die Software „JackOSX“ benötigt? Werden anhand dieses Programms die Player auf die einzelnen Ausgänge der Soundkarte geroutet? Die Ausgänge und Instanzen können doch direkt im MPD-Programm definiert werden? Braucht es dazu eventuell noch PulseAudio?


Du kannst über JackOSX auch iTunes und sonstige Audio Programme auf die Ausgänge routen.

Es braucht kein PulseAudio.

In der mpd.conf Datei sind die jack Ausgänge definiert. Bei mir ein USB Audio Interface von traktor (Audio 10).
Mit MPad kannst Du die Zonen zu und abschalten per http Aufruf.
Musst Du dort in der Hilfe raussuchen. Du brauchst was auf der Gegenseite die das mpd mitteilt. Wir haben das damals mit dem HitServer gemacht.

Die angehängte Datei ist ein zip File. Umbenennen und entpacken.
Enthält eine mpd.conf und ein rudimentäres Startskript für 5 mpd Instanzen.


Gruß
Klaus


Angehängte Datei(en)
.txt  mpd_tools.txt (Größe: 2,86 KB / Downloads: 30)

XBMC iPad Controller in action
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.02.2014, 00:32
Beitrag #15
RE: Multiroom Audio mit USB AUDIO Interface für DJs
Hallo Klaus

Vielen Dank für deine rasche Antwort und deine Beispieldatei. Leider kenne ich mich mit den Terminalbefehlen nicht wirklich gut aus. Für die Installation von MPD gibt es anscheinend keine andere Lösung weder über die Konsole. Bis jetzt konnte ich MPD über Brew installieren. Bei den Einstellungen reichen meine bescheidenen Kenntnisse bereits nicht mehr aus. Wie muss ich die mpdconf-Datei nun anlegen? Kann ich dein mpdconf-Beispiel einfach im Verzeichnis /usr/local/Cellar/mpd ablegen und diese mit TextEdit an die Ausgänge meiner Soundkarte anpassen? Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mich an dieser Stelle noch etwas supporten könntest.

So wie ich dich verstanden habe, kann ich sämtliche angelegte Instanzen mit MPad steuern. Für was wird denn der HitServer benötigt? So wie ich aus deiner Webseite entnehmen konnte, kann der HitServers als Schnittstelle zwischen dem Gira Homeserver und dem MPD-Server eingesetzt werden. D.h. damit können die MPD-Player mittels iViewer auf dem Homserver visualisiert und gesteuert werden. Oder liege ich da falsch? Für mich wäre dies die geeignete Lösung, da ich bereits einen Gira Homserver verwende. Welche deiner Applikationen benötige ich sonst noch, um die MPD-Player auf dem Homeserver zu visualisieren und mit KNX-Sensoren zu steuern?

Gruss

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A Berki 9 12.179 01.07.2013 14:54
Letzter Beitrag: meudenbach
  NUVO Multiroom meudenbach 36 47.231 30.11.2012 23:35
Letzter Beitrag: stonie2oo4
  Multiroom Planung AndyD1 6 10.019 15.04.2012 22:05
Letzter Beitrag: Katzenfan
  Multiroom Audio-Anlage taki 3 6.306 28.08.2011 19:57
Letzter Beitrag: meudenbach
  Input zu Multiroom und IPAD Lösung gesucht tomasz 11 16.516 22.08.2011 23:28
Letzter Beitrag: 2ndsky
  Multiroom - welche Hardware? HATL66 4 7.186 24.09.2010 12:58
Letzter Beitrag: meudenbach

Gehe zu:


Kontakt | nomos system Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum