Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Russound: Pfeifen bei internem Radio
12.02.2012, 13:30
Beitrag #1
Russound: Pfeifen bei internem Radio
Wenn ich bei meiner Russound C3 das interne Radio verwende, höre ich immer ein leises, hohes "pfeifen" (klingt wie ein Sinus mit einer Frequenz im gerade noch hörbaren Bereich).

Ist das normal? Oder zumindest bekannt? Gibt's Lösungen dagegen?

Bei anderen Quellen tritt das nicht auf...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2012, 14:48
Beitrag #2
RE: Russound: Pfeifen bei internem Radio
Nein, nicht normal...

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2012, 13:12
Beitrag #3
RE: Russound: Pfeifen bei internem Radio
Nach vielen Versuchen und Diskussionen mit Mediacraft:

Das Pfeiffen konnte bestätigt werden. Bei verschiedenen Geräten in verschiedenen Kabelnetzen. Wobei das entscheidende ist:
Das Pfeiffen tritt nur auf, wenn der Verstärker am Kabelnetz hängt. Bei der Wurf-Antenne nicht!

Besonders gut lässt es sich hören, wenn man eine Sendung oder Sender mit viel Sprache hat. Wie hier z.B. Bayern 5 (der bringt nur Nachrichten).
(Da das Pfeiffen relativ leise ist, wird es in Musikstücken meist maskiert. Auch bei Nachrichten mit Hintergrund-Gedudel ist es maskiert.)

Tonhöhe des Pfeiffens liegt bei ca. 2700 - 3700 Hz.

Die Tonhöhe kann sich durch "externe" Einflüsse ändern. Z.B. ob der Netzwestecker steckt oder nicht, oder je nach dem welche Zone an oder ausgeschaltet wird. (Vgl. Anhang)

Untersucht habe ich auch so Themen wie Masseschleifen - die sind aber nicht relevant. (Das Pfeiffen ist selbst dann aufgetreten, wenn der Russound nur am Strom hängt, ein simpler Lautsprecher am Line-Out hängt und ich das Kabelnetz-Signal dadurch einspeise, dass ich den Koax-Mittelleiter ca. 1 mm entfernt vom Antenneneingang habe, Außenleiter natürlich nicht verbunden).
Auch Dämpfungselemente (habe hier z.B. ein 0-20db) machen keinen Unterschied.

Da Russound mangels Kabelnetz den Fehler nicht nachvollziehen kann wissen wir nicht mehr wirklich weiter Sad

=> Hat noch jemand eine Idee wo und wie man nach Lösungen suchen könnte das Pfeiffen abzustellen?


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Probleme Russound CAV6.6 Einbindung Surfikus 25 20.637 22.11.2012 16:04
Letzter Beitrag: meudenbach
  Suche Zuspieler für Russound C5/C3 p.schmied 8 10.527 31.03.2012 16:07
Letzter Beitrag: meudenbach
  Russound RIO Protokoll iwan 37 37.877 19.01.2012 18:29
Letzter Beitrag: AndyD1
Exclamation Hinweis: Russound CA/CAV Serie admin 17 18.597 10.10.2010 15:01
Letzter Beitrag: kippi

Gehe zu:


Kontakt | nomos system Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum