Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
28.06.2013, 14:00
Beitrag #1
Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Hallo Leute!

Für ein Vereinshaus bin ich auf der Suche nach einem Multiroom-System für Audio und Video mit integriertem Mediacenter. Dabei soll z.B. folgendes Szenario möglich sein (alles gleichzeitig):Den Film "Iron Man" auf TV1 streamen,
das "Werbevideo 1" auf TV2,
der Wandanschluss "Laptop 3" soll auf den Projektor 2 geschaltet werden,
im "Buffet" und im "Empfang" soll die Playlist "Gedudel 1" spielen und
im Fitness Raum soll "AC/DC - Stiff Upper Lip" spielen.

Die Beschaltung der Räume/Geräte und die Steuerung des Media Centers soll wireless über eine einheitliche Oberfläche erfolgen (idealerweise per Smart Phone + WLAN).

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einmal grob eine Richtung nennen könntet, in der ich Suchen kann. Für Audio habe ich zwar zahlreiche solche Lösungen gefunden, aber mit integriertem Video nicht wirklich. Kennt jemend Lösungen, die obige Anforderungen erfüllen?

Vielen Dank,
Daniel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2013, 15:28
Beitrag #2
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Hallo Daniel,

Willkommen im Forum..

Ja, Deine Wunschvorstellung ist i.d.T nicht ganz einfach. A/V Lösungen gibt es wie Sand am Meer.

In Deinem Fall würde ich evtl. 2 Systeme kombinieren. Man kann das auch über eine reine Videomatrix (HDMI) lösen, jedoch wird es dann auch schnell teuer, wenn man diese dann für reine Audio Wiedergabe nutzen will.

Ein recht günstige Videomatrix findest Du zB bei Gefen. Audio evtl. Russound oder NUVO (besser). Für beide Lösungen haben wir auch entsprechende Treiber, da wir ebenfalls mit diesen Systemen arbeiten.

LG

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2013, 15:57
Beitrag #3
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Das klingt ja interessant, ich fürchte aber, dass ich dir nicht ganz folgen kann.

Wie werden diese Systeme dann in integriert? Wie geschrieben ist mir eine einfache Bedienbarkeit wichtig sowohl für das Swichting als auch den Zugriff auf das Media Center. Welche Software würdest du dann als Controller/Media Center einsetzen?

Vielen Dank,
Daniel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2013, 16:13
Beitrag #4
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Also die Steuerung ist das kleinste Problem, dass machen wir natürlich mit unserer NOMOS Box und einer grafischen Oberfläche f. iOS, Android oder eben auch Standard Webbrowser...

Oder was verstehst Du nicht?

Wenn Du Videosignale verteilen willst, braucht es eine Matrix. Nur mit einer klassischen Matrixlösung kannst Du das realisieren, wie beschrieben.

Bei der Steuerung ist natürlich zu beachten, dass Matrix und Zuspieler und Endgeräte gesteuert werden können. Sonst macht das wenig Sinn.. Ebenso ist zu differenzieren ob Du Räume (Zonen) mit nur Audio nur Video oder Audio/Video hast. "Nur Video" bedeutet hierbei, dass Du natürlich auch Ton hast, aber nur bei eben Videowiedergabe bzw. keine zus. Lautsprecher für Radio etc...

Danach bestimmt man dann entsprechend das System und überlegt, wie man es aufbaut. Rein Audio kann man natürlich auch über eine HDMI Videomatrix fahren... benötigt jedoch zus. Wandler damit ich zB an das analoge Audiosignal komme. Natürlich gibt es entsprechende Video Matrixen die das können, sprengen aber, so denke ich, den preislichen Rahmen... daher eben mein Ansatz rein Audio und Video getrennt zu fahren.

Welches Budget steht Dir denn so grob zur Verfügung und was für Endgeräte sind denn schon vorhanden??

LG

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2013, 14:13
Beitrag #5
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Hallo!

Ich hab mir dir Sache jetzt nocheinmal durchgedacht: Eigentlich kann ich mir die HDMI-Switchbox ersparen. Ich baue einfach 2-3 Grafikkarten in den Rechner ein, dann kann ich zu jedem TV/Projektor ein eigenes HDMI Kabel verlegen. Mit dem Nachteil, dass ich dann beim TV/Projekt zusätzlich den richtigen Eingang wählen muss, könnte ich leben.

Was ich dann noch brauchen würde, wäre eine Media Center Software, die (1) mehrere Videos gleichzeitig auf verschiedene HDMI Ausgänge ausgeben kann, (2) per Smart Phone (oder ähnlichem) steuerbar ist und (3) auch das Audio-System (wie NUVO, Sonos, ...) mitsteuern kann.

Ich habe einmal eine kleine Skizze angefertigt, wie ich mir das vorstelle inkl. Benutzeroberfläche (nur skizzenhaft zur Erläuterung):

[attachment=681]

Welche Software/welches Media Center würde dieses Szenario unterstützen?

PS: Budget is eher begrenzt (unterer bis mittlerer 4-stelliger Eurowert). Ein normaler PC-Server und ein TV+Projektor sind als Endgerät vorhanden. Das wars dann aber schon soweit ich weiß.

Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2013, 18:29
Beitrag #6
Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
also sei mir nicht bös, aber das ist Kernschrott...

Sicherlich ist das umsetzbar, aber am Ende unbedienbar!!

LG


Sent from my iPhone using Tapatalk

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2013, 11:10
Beitrag #7
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Wo siehst du das Problem?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2013, 13:39
Beitrag #8
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Tja, das Problem..

Wie Du ja selbst feststellst benötigt es da schon speziellere Software. Im Profi Bereich mag es sicherlich so etwas geben, aber fällst auch schnell tot um, wenn Du die Preise hörst....

Ich bin nu auch lange raus aus der Windows Welt und kann Dir nicht sagen, was dort mit Boardmittteln geht...

1 Film über 2,3 Bildschirme sollte kein Problem sein, da solche Multi GaKa Lösungen dies problemlos unterstützen. Du wolltest aber unterschiedliche Filme und nebenher auch noch eine Präsentation vom PC fahren.. und/oder nur Musik hören.

Das sind schon ganz andere Voraussetzungen. VLC bspw. kann mehrfach gestartet werden und sicherlich dann über verschiedene Bildschirme wiedergegeben werden. Da frage ich mich dann, wie sich das Thema Audio verhält.. bringen die GaKa's Audio mit über HDMI sollte/könnte dies in der Tat funktionieren, glaube aber nicht, dass das so geht. Es gibt natürlich auch Audiokarten mit mehreren Ausgängen, die sich dann auch gezielt zuordnen lassen... also welches Programm nutzt welche Audiokarte... dies muss dann wiederum aber auch die Software unterstützen...

Synchrones Verhalten wollen wir dann mal gar nicht ansprechen, denn ich denke, da die Räume ja getrennt sind, fällt diese Eigenschaft nicht so ganz ins Gewicht...

Da es dann schon bei der Auswahl an Software sehr schwierig werden wird und dann ganz nebenher noch berücksichtig werden muss, dass das alles auch noch irgendwie gesteuert werden will... viel Spass bei der suche Wink

Soll dass denn alles unter Win oder OSX oder was laufen ??? Unter OSX zumindest gäbe es ja ein Stück Software, was zum. in Richtung Steuerung schon mal ein Quantensprung wäre.... Allerdings wüßte ich auf OSX Seite noch weniger eine Lösung... es sei was ganz banales wie iTunes für die Filmablage und AppleTV für die Wiedergabe als Streaming Client.. Deine Präsentation kannst dann ebenfalls über die Funktion "entfernter Bildschirm" lösen. Plex usw. geht leider nicht im Mehrfachbetrieb.. und iTunes schon gar nicht... also bleibt hier nur streaming.

So und was war denn dann noch mit den "Audio Räumen" und wie willst dann bei den Räumen mit Video bzw. nur Audio oder Audio und Video verfahren, wenn überall synchron Musik gehört werden soll... Smile Das hat dann schon Charme will man das mit AppleTV oder Sonos lösen, also Sonos dann im Verbund mit dem Ton für Deine Filmchen Smile

Also gehe ich davon aus, dass Du dann auch immer anwesend bist, sollte die "Medieninstallation" mal genutzt werden Rolleyes

Wenn Du das vernünftig machen willst, kommst Du an einer Matrix nicht vorbei. Bei einer 4x4 Lösung solltest Du incl. Kleinkram (keine Zuspieler, keine TV's/Projektoren) mit 5.000 - 6.000,- € auskommen. Dies natürlich incl. der Steuerung via App oder was auch immer...

Bei einer AppleTV Lösung zB können die Nutzer ganz einfach alles über die Remote App Steuern. Da musst gar nichts weiter machen.

LG

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2013, 13:54
Beitrag #9
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Danke für deine ausführliche Erläuterung. Die Probleme die die ansprichst, sind durchaus nachvollziehbar.

Aber wie kann mir eine HDMI Matrix in diesem Fall helfen? Auch mit Matrix bräuchte ich ja beim PC z.B. 3 HDMI Ausgänge die dann alle in die Matrix gehen, damit ich z.B. drei Filme parallel schauen kann. Soweit ich das verstehe, bräuchte ich Software-seitig ja diesselbe Funktionalität wie ohne Matrix, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2013, 14:54
Beitrag #10
RE: Bedienbare Multiroom-Solution für Video+Audio+A
Zitat:PC z.B. 3 HDMI Ausgänge

Vergiss bitte diesen Ansatz!!

Natürlich benötigst Du eine entsprechende Anzahl Zuspieler, im Zweifel 3 PC's. Nur warum willst Du die Filme unbedingt über ein PC abspielen?? da gibt es doch smartere Lösungen?! Das auch unterschiedliche Filme gleichzeitig gezeigt werden, halte ich auch für unrealistisch.. Für die Vorführung bzw. für die Präsentationen würde ich einen entsprechenden Anschluss bereitstellen, wo man entsprechend Notebook etc. direkt anschließen kann..

Wie gesagt, so ganz ist mir das Konzept noch nicht so schlüssig. Evtl. auch nicht konsequent genug durchdacht.. Ich denke es ist klar, wie eine Matrix funktioniert?!

LG

Mike Eudenbach (XING Profile)
nomos system AG
System Design/Integration/Planung

m..myhome/nomos in Unna, m..myhome/nomos auf Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Multiroom Audio mit USB AUDIO Interface für DJs sunnyhd 14 22.300 25.02.2014 00:32
Letzter Beitrag: stefuh
  NUVO Multiroom meudenbach 36 49.709 30.11.2012 23:35
Letzter Beitrag: stonie2oo4
  Multiroom Planung AndyD1 6 10.543 15.04.2012 22:05
Letzter Beitrag: Katzenfan
  Multiroom Audio-Anlage taki 3 6.591 28.08.2011 19:57
Letzter Beitrag: meudenbach
  Input zu Multiroom und IPAD Lösung gesucht tomasz 11 17.406 22.08.2011 23:28
Letzter Beitrag: 2ndsky
  Multiroom - welche Hardware? HATL66 4 7.490 24.09.2010 12:58
Letzter Beitrag: meudenbach

Gehe zu:


Kontakt | nomos system Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum